PressemitteilungenInformationen über aktuelle Entwicklungen

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen aus dem aktuellen Kalenderjahr. Suchen Sie ältere Meldungen, so finden Sie diese im Pressearchiv.
Artikel-Suche
vom 1. Januar 2017 bis zum 31. Dezember 2017 veröffentlichte Artikel:
Artikel 61-80 von 139
07.07.2017
Gesundheitsforum Blaubeuren am 19.07.2017
Am Mittwoch, 19. Juli 2017 findet der nächste Vortrag in der Reihe des Gesundheitsforums Blaubeuren zum Thema „Rheuma – Wie werde ich mein eigener Manager?“ statt. Referentin ist Cornelia Hanelt, 1. Vorsitzende der Rheuma Liga Baden-Württemberg, Arge Ulm.
Sie leiden an einer rheumatischen Erkrankung, haben erst vor kurzem diese Diagnose erhalten oder werden schon seit einiger Zeit von Gelenkproblemen geplagt?
28.06.2017
Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Deshalb unternimmt das Seniorenzentrum Dietenheim regelmäßig kleinere Ausflüge in die nähere Umgebung.
In der vergangenen Woche sind 15 Bewohnern und fünf Betreuungskräfte mit zwei Kleinbussen und einem Privat-PKW an den Blautopf nach Blaubeuren gefahren.
28.06.2017
Kaum auf der Welt ist Tim Reichart bereits ein kleiner Star. Der junge Mann ist das 200. Baby des Jahres im Alb-Donau Klinikum am Standort Blaubeuren. 3330 Gramm war er schwer und 49 cm groß, als er am 17. Juni um 3:45 Uhr das Licht der Welt erblickte. Dr. med. Martin Bäuerle und Hebamme Sofia Ahmeti halfen der Mutter bei der Geburt. Gerade weil diese anders verlief und sich das Paar mit einem ungeplanten Kaiserschnitt arrangieren musste, ist Caroline Reichart ihrer entbindenden Hebamme so dankbar für die einfühlsame Begleitung auf dem Weg zu Tims Geburt.
28.06.2017
Bett, Hocker, Wanne oder Wasserbett - Informationsabend am Montag, 3. Juli 2017
Das Geburtshilfe-Team des Alb-Donau Klinikums – Standort Blaubeuren lädt alle werdenden Eltern und Interessierte am Montag, 3. Juli 2017 um 20.00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in den Konferenzraum des Gesundheitszentrums Blaubeuren ein.
28.06.2017
Informationsabend am Mittwoch, 05. Juli 2017
Das Geburtshilfe-Team des Alb-Donau Klinikums – Standort Ehingen lädt alle werdenden Eltern und Interessierte am Mittwoch, den 05. Juli 2017 um 19.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in das Hopfenhaus Restaurant im Gesundheitszentrum Ehingen ein.
28.06.2017
Kaum auf der Welt ist Marlon Till Matecki schon im Rampenlicht der Öffentlichkeit. Denn er ist das 300. Baby des Jahres im Alb-Donau Klinikum Standort Ehingen.
26.06.2017
Bericht vom Gesundheitsforum Blaubeuren am 21. Juni 2017
Kaum dass sich die ersten warmen Tage zeigen, strömen die Menschen ins Freie, um die Sonne zu genießen. Dass dieser Genuss nicht ganz ungefährlich ist, erfuhren die zahlreichen Zuhörer des Gesundheitsforums von Dr. med. Wolfram Völckers, Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Allergologie, Phlebologie und Umweltmedizin im Hautzentrum Alb-Donau, einem Kooperationspartner am Gesundheitszentrum Blaubeuren am vergangenen Mittwoch.
20.06.2017
Bericht vom Gesundheitsforum Ehingen am Mittwoch, 14. Juni
Durchfall, Blähungen, Bauchschmerzen, Übelkeit – das sind die gängigen Symptome, wenn der Körper kein oder zu wenig Laktase-Enzyme produziert, um die Laktose im Dünndarm zu spalten. Nicole Knoll, seit 13 Jahren Diät- und Diabetesassistentin im Alb-Donau-Klinikum, Standort Ehingen, erläuterte am vergangenen Mittwoch im Rahmen des Gesundheitsforums, wie es dazu kommt.
19.06.2017
Vortrag in Munderkingen am 28. Juni 2017
Gibt es DEN richtigen Zeitpunkt für den Ersatz Ihrer Knie- oder Hüftprothese? Darüber spricht Dr. med. Martin Elbel, Sektionsleiter Endoprothetik und Orthopädie in der Chirurgischen Klinik des Alb-Donau Klinikums Standort Ehingen am Mittwoch 28. Juni 2017 im Zentrum für Medizin, Pflege und Soziales in Munderkingen.
19.06.2017
Gesundheitsforum Langenau am 28.06.2017
Am Mittwoch, 28. Juni 2017 findet der nächste Vortrag in der Reihe Gesundheitsforum Langenau zum Thema „Tausche 2 kg Gold gegen eine Nacht Schlaf – Ein- und Durchschlafprobleme bei Kindern“ statt. Referent ist Armin Schaer, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin aus Langenau.
09.06.2017
Gesundheitsforum Blaubeuren am 21.06.2017
Am Mittwoch, 21. Juni 2017 findet der nächste Vortrag in der Reihe des Gesundheitsforums Blaubeuren zum Thema „Hautkrebs auf dem Vormarsch – neue Therapien ebenso“ statt. Referentin ist PD Dr. med. Gertraud Krähn-Senftleben, Fachärztin für Dermatologie im Blaubeurer Gesundheitszentrum.
07.06.2017
Gesundheitsforum Ehingen am 14. Juni 2017
Am Mittwoch, 14. Juni 2017, lädt das Gesundheitsforum zu einem Vortrag zum Thema „Laktoseintoleranz - Was kann ich tun?“ ins Hopfenhaus Restaurant des Gesundheitszentrums Ehingen ein. Die Referentin ist Nicole Knoll, Diätassistentin am Alb-Donau Klinikum.
02.06.2017
Am Dienstag, 13. Juni 2017 besteht in den Gesundheitszentren Blaubeuren, Ehingen und Langenau die Möglichkeit, schnell und unkompliziert zu erfahren, wie es um das eigene Hörvermögen bestellt ist.
An einem Stand von Hörgeräte Langer können Besucher, Patienten und Mitarbeiter im Gesundheitszentrum in der Zeit von 9 bis 14 Uhr kostenlos einen Schnelltest vornehmen lassen. Dabei werden 2-3 Minuten lang über Kopfhörer Töne verschiedener Frequenzen eingespielt, um zu testen, wie gut diese Töne wahrgenommen werden können.
30.05.2017
Bericht vom Gesundheitsforum Langenau am 24. Mai 2017
„Schlechtes Hören ist oft der Grund für Streitigkeiten in der Partnerschaft, Unfälle im Straßenverkehr oder Rückzug aus der Gesellschaft“ so Referentin Monika Bock beim Gesundheitsforum Langenau am vergangenen Mittwoch im Gesundheitszentrum Langenau. Die Hörakustikmeisterin und Filialleiterin bei Hörgeräte Langer informierte zusammen mit ihrem dreiköpfigen Team zum Thema Schwerhörigkeit.
24.05.2017
Informationsabend am Mittwoch, 07. Juni 2017
Das Geburtshilfe-Team des Alb-Donau Klinikums – Standort Ehingen lädt alle werdenden Eltern und Interessierte am Mittwoch, den 07. Juni 2017 um 19.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in das Hopfenhaus Restaurant im Gesundheitszentrum Ehingen ein.
24.05.2017
Bett, Hocker, Wanne oder Wasserbett - Informationsabend am Montag, 12. Juni 2017
Das Geburtshilfe-Team des Alb-Donau Klinikums – Standort Blaubeuren lädt alle werdenden Eltern und Interessierte am Montag, 12. Juni 2017 um 20.00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in den Konferenzraum des Gesundheitszentrums Blaubeuren ein.
23.05.2017
Bericht vom Gesundheitsforum Blaubeuren am 17. Mai 2017
Ein strahlend schönes Lächeln mit gesunden Zähnen ist mehr als nur ein Schönheitsideal. Es ist ein Ausdruck von Lebensfreude, verleiht Attraktivität, vermittelt Sympathie und Vitalität und schenkt Lebensqualität. Doch was tun, wenn die Zähne fehlen?
Dr. med. dent. Rudolf Kopp, Zahnarzt im Gesundheitszentrum Blaubeuren, nahm sich im Rahmen der Vortragsreihe Gesundheitsforum dem Thema an und zeigte die Möglichkeiten der Mini-Dental-Implantate auf.
19.05.2017
Dr. med. Martin Wagner übergibt an seinen Schwiegersohn Holger Gast und hört auch als Betriebsarzt auf
Nach 31 Jahren als niedergelassener Arzt ist Schluss – zum 1. Mai ist Dr. med. Martin Wagner in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Der Allgemeinmediziner in der Gemeinschaftspraxis im Gesundheits¬zentrum Ehingen war zugleich seit vielen Jahren Betriebsarzt für die Unternehmensgruppe ADK GmbH für Gesundheit und Soziales.
17.05.2017
12 Kinder des Kindergartens St. Josef kamen heute gemeinsam mit ihren Erzieherinnen ins Seniorenzentrum Dietenheim. Im Gepäck hatten sie ihre bunten Malkittel. Die Holzherzen wurden bereits in den Tagen davor von den Männern in der Männerwerkstatt ausgesägt und geschliffen.
17.05.2017
Die bundesweite Initiative Pro-Pflegereform fordert die Politik auf, mutige Reformschritte für eine echte Stärkung der Pflege in Deutschland auf den Weg zu bringen. Sie kritisiert die Unterfinanzierung der Pflegeversicherung, die zu hohen Kosten für die pflegebedürftigen Menschen und ihre Angehörigen und eine schwierige Personalsituation in einer vom Fachkräftemarkt besonders deutlich betroffenen Branche.
Rund 70 Träger mit rund 800 Pflegeeinrichtungen sowie 20 Organisa-tionen haben sich der Initiative bereits angeschlossen und verschaffen ihr damit politisches Gehör. Auch die Pflegeheim GmbH Alb-Donau-Kreis unterstützt das Projekt.