PressemitteilungenInformationen über aktuelle Entwicklungen

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen aus dem aktuellen Kalenderjahr. Suchen Sie ältere Meldungen, so finden Sie diese im Pressearchiv.
Artikel-Suche
vom 1. Januar 2021 bis zum 31. Dezember 2021 veröffentlichte Artikel:
18.01.2021
Um 10 Uhr waren Allgemeinmediziner Andreas Rost als Impfarzt und das Mobile Impfteam vom Zentralen Impfzentrum Ulm ins Senioren-zentrum Ehingen gekommen, um die Bewohner und Mitarbeiter gegen das SARS-CoV2-Virus zu impfen.
18.01.2021
Die MVZ Ärzte der Allgemeinmedizin behandeln nach kurzer Übergangspause ihre Patienten wieder wie gewohnt
Zum 31. Dezember haben die Ehinger Allgemeinärzte Dr. med. Eva Maria Ziller, Birgit Schmucker und Dr. med. Josef Mayer ihre Selbstständigkeit aufgegeben. Seit dem 1. Januar sind die drei Mediziner im MVZ Ehingen angestellt.
14.01.2021
Ärzte stellen dem Roboter ein gutes Zeugnis aus
Anfang Dezember 2019 wurden die ersten vier Patienten im Alb-Donau Klinikum Ehingen im Rahmen ihrer Kniegelenksersatzoperation vom Mako Roboter der Firma Stryker operiert. Die Klinik war die erste im Baden-Württemberg, die auf dieses innovative und gleichzeitig gut untersuchte Verfahren setzte. Trotz Corona und dem damit verbundenen mehrwöchigen Stopp von nicht dringenden Operationen sind seit Mittwoch 200 Patienten mit dem Mako operiert worden.
13.01.2021
Seit heute liegen uns die Befunde einer PCR-Reihentestung vor, wonach leider 22 Bewohner und 5 Mitarbeiter positiv auf das SARS-CoV-2 Virus getestet wurden. Neben den ohnehin isolierten erkrankten Bewohnern werden bis zum Ablauf der Kontaktquarantäne auch alle anderen Bewohner in ihren Zimmern versorgt.
08.01.2021
Alb-Donau Klinikum erstmals als Regionales Traumazentrum zertifiziert
Das Alb-Donau Klinikum wurde von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e. V. (DGU) erstmals und nur 19 Monate nach der Zertifizierung als Lokales Traumazentrum als Regionales Trauma-zentrum innerhalb des Traumanetzwerks Ulm zertifiziert. Die Auszeichnung bestätigt der Klinik eine hohe Expertise und standardisierte Abläufe bei der Behandlung schwerverletzter Unfallpatienten.
08.01.2021
Klinik erreicht fünften Geburtenrekord in Folge
Das erste Baby des Jahres 2021 im Alb-Donau Klinikum Blaubeuren war der kleine Phil Joswig. Er kam am 1. Januar 2021 um 8:34 Uhr auf die Welt. Phil war bei seiner Geburt 3150 g schwer und 51 cm groß. Hebamme Miriam Rauscher, Hebammenstudentin Romina Dreher und die leitende Ärztin Dr. Ute Mayer-Weber halfen Mutter Sandra Maier, ihren Sohn zu entbinden.
08.01.2021
Bewohnerinnen des Seniorenzentrums Erbach gestalten ein Rezeptheft
Gemeinsam etwas Bleibendes zu schaffen – das war der Wunsch einiger Bewohnerinnen des Seniorenzentrums während der schwierigen Phase des Besuchsverbots im Frühjahr dieses Jahres
04.01.2021
Am letzten Tag des Jahres 2020 kam um 10:27 Uhr das Silvesterbaby in Ehingen zur Welt. Lejla Basic war bei ihrer Geburt 3660 g schwer und 54 cm groß. Sie ist das 703. Baby, das in diesem Jahr in der Frauenklinik des Alb-Donau Klinikums Ehingen geboren wurde. Dr. (Syr) Marwan Hamwi sowie Hebamme Elke Schreier halfen Mutter Valerija bei der Entbindung ihrer Tochter.
04.01.2021
Infoveranstaltung im Gesundheitszentrum Ehingen
„Corona hat für viele Betroffene die Situation noch schwieriger gemacht“ sagt Bernd Nasifoglu, Sektionsleiter der Viszeralchirurgie in der Chirurgischen Klinik des Alb-Donau Klinikums Ehingen.