Pressearchiv 2020

Artikel-Suche
vom 1. Januar 2020 bis zum 31. Dezember 2020 veröffentlichte Artikel:
Artikel 1-20 von 130
28.12.2020
Dr. Schaden verabschiedet sich nach 40 Jahren ärztlicher Tätigkeit in den Ruhestand.
Dr. med. Helmut Schaden gibt am 1. Januar 2021 den Staffelstab der ärztlichen Leitung im Medizinischen Versorgungszentrum Langenau nach 6,5 Jahren an seinen Kollegen Dr. med. Andreas Kaifel weiter. Grund für den Wechsel ist, dass Dr. Schaden zum Jahresende in den Ruhestand geht.
25.12.2020
Sandra Schniederjan sang im Alb-Donau Klinikum Blaubeuren
Weihnachten im Krankenhaus – für die wenigstens Menschen ist dies eine schöne Vorstellung. Und doch gibt es Patienten, die an Weihnachten noch im Krankenhaus liegen. Entweder, weil ihr Zustand eine Entlassung noch nicht ermöglicht oder weil sie auf Grund einer akuten Erkrankung, einem Unfall oder einer Geburt kurzfristig über Weihnachten stationär aufgenommen werden müssen.
22.12.2020
Stadtteilverein Phoenix denkt an Bewohner im Seniorenzentrum Wiblingen
Eine Dose in Herzform hat der Stadtteilverein Phoenix in der Adventszeit an jeden Bewohner des Seniorenzentrums Wiblingen verschenkt.
22.12.2020
Konradihaus hat für Bewohner und Mitarbeiter gebacken
Selbst gebackene Plätzchen überreichten Martin Webers, Wirtschaftlicher Vorstand des Konradihauses, und Markus Apolloni Bereichsleiter Hauswirtschaft / Versorgung gemeinsam mit einer Auszubildenden an die Bewohner und Mitarbeiter des Seniorenzentrums Schelklingen.
22.12.2020
Erich-Kästner Gemeinschaftsschule engagiert sich für soziale Partnerschaft
Mit einem Zitat des berühmten Schriftstellers und Namensgeber Erich Kästner im Weihnachtsbrief von Rektorin Anne Dorothee Schmid an Schüler, Eltern, Lehrer und Personal der Erich-Kästner­Gemeinschafts-schule Laichingen fing alles an: „Ich wünsche jedem von Euch die Gelegenheit zu Freundschaftsdiensten, um zu erfahren wie glücklich es macht, glücklich zu machen."
22.12.2020
Erbacher Familie spendet das Einzelstück an die Einrichtung
80cm x 80cm x 90 cm – das ist die Fläche der Krippe, die seit wenigen Tagen im Seniorenzentrum Erbach aufgestellt ist. Sie ist vierzig Jahre alt und komplett handgefertigt. Sie wurde der Einrichtung von der Familie Häussler aus Erbach gespendet.
22.12.2020
Klinik erreicht neuen Geburtenrekord
Noch nie gab es ein 600. Baby innerhalb eines Jahres in Blaubeuren Umso schöner, dass die anhaltend hohe Nachfrage von Schwangeren und ihren Partnern diesen neuen Rekord möglich macht.
21.12.2020
Gymnasiasten aus Sachsen-Anhalt schreiben erneu Briefe und Karten an die Senioren in Schelklingen
Im Frühjahr wunderten sich die Bewohner des Seniorenzentrums Schelklingen vielleicht noch über die viele Post aus einem Gymnasium aus Dessau. Denn über Wochen hinweg schrieben die 10 oder 11-jährigen Gymnasiasten regelmäßig an die Senioren. Täglich kamen mehrerer Briefe an, in denen es auch im den Alltag in der drittgrößten Stadt in Sachsen-Anhalt ging.
21.12.2020
Bewohner des Seniorenzentrums Erbach gestalteten ihren Tannenbaum
„Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, Du kannst mir sehr gefallen. Wie oft hat nicht zur Weihnachtszeit ein Baum von dir mich hoch erfreut. Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum Du kannst mir sehr gefallen.“ Die zweite Strophe des bekannten Weihnachtslieds aus Schlesien kennen die Bewohner des Seniorenzentrums Erbach schon von Kinderbeinen an. Der Tannenbaum – er hat für uns an Weihnachten eine hohe Bedeutung. Wie und womit der geschmückt wird, ist in vielen Familien eine lange Tradition.
11.12.2020
Wir wollen auch in Zukunft alles dafür tun, dass unsere Mitarbeiter und Bewohner sowie deren Besucher gesund bleiben und unsere Einrichtungen während der hohen Infektionszahlen in der Region offenbleiben können. Schnelltests sind da ein Puzzlestück zu mehr Sicherheit, sie binden durch den eingeschränkten Kreis an Personen, die sie abnehmen dürfen aber auch Kapazitäten, die in der Pflege und Betreuung unserer Bewohner wichtig sind.
10.12.2020
Aktion von Bernd Nasifoglu war sehr erfolgreich
Im August rief Bernd Nasifoglu, Sektionsleiter der Viszeralchirurgie im Ehinger Krankenhaus zu einer Spendenaktion auf. Menschen, die die Coronakrise ohne finanzielle Einbußen überstanden haben, sollten den Kinderbonus ganz oder teilweise zu Gunsten für bedürftige Kinder spenden. Bis Mitte November lief die Spendenaktion zugunsten des Tafelladens Ehingen und des Sozialfonds Bürger für Bürgern in Ehingen.
07.12.2020
Kinderhaus Brühlwiese und Jugendhaus übergeben Weihnachts-schmuck an Senioren
Mit voll bepackten Körben kamen Franziska Landthaler, Leitung des Kinderhauses Brühlwiese und Jennifer Ritlewski, die bei der Stadt Erbach für die Jugendarbeit verantwortlich ist, am Freitagvormittag ins Seniorenzentrum Erbach. Sie übergaben an Einrichtungsleitung Edeltraud Hofer selbst gebastelten Weihnachtsschmuck für die Wohnbereiche und jeden der Bewohner.
03.12.2020
Musikschule Dreiklang besucht Seniorenzentrum Dietenheim
Die Adventszeit ist auch im Seniorenzentrum eine ganz besondere Zeit, in der viele Bewohner an die Bräuche und Rituale in ihren Familien zurückdenken. Durch Corona und die damit verbundenen Ein-schränkungen sind in diesem Jahr viele gewohnte Aktivitäten nur in veränderter Form möglich.

01.12.2020
Sperrung in der Ulmer Straße vom 7. bis 10. Dezember 2020
Wie berichtet, nimmt die Baustelle der Intensivstation im Alb-Donau Klinikum Blaubeuren weiter Fahrt auf. Nachdem im November die Stahlträgerkonstruktion auf das Dach der Klinik aufbracht wurde, werden nun im nächsten Schritt die Raummodule für die neuen Zimmer der Intensivstation auf die Stahlträgerkonstruktion montiert.
01.12.2020
Mehr als 200 Kalender gehen an das Alb-Donau Klinikum Blaubeuren
Die diesjährige Kalenderaktion des Lionsclub Blaubeuren – Laichingen möchte den Fokus auf die lenken, die sich nicht nur während der Coronapandemie jeden Tag mit ihrem Engagement für alte und kranke Menschen einsetzen und dafür auch gesellschaftliche Anerkennung verdient haben.
24.11.2020
Ulmer Straße muss gesperrt werden
Die im Jahr 2019 begonnen Arbeiten für den Um- und Neubau der Intensivstation in Blaubeuren kommen gut voran.
24.11.2020
Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 480.000 Menschen neu an Krebs. Nach Schätzungen entwickelt jeder dritte Krebspatient Knochenmetastasen. Diese entstehen, wenn sich Krebszellen von der ersten Tumorerkrankung, dem Primärtumor, absiedeln und über die Blutbahn ins Knochenmark gelangen. Tumorarten, bei denen sich häufig Knochenmetastasen bilden, sind Brust-, Prostata-, Lungenkrebs, Nierenzellkarzinome und Schilddrüsenkrebs. Für Patienten ist dies häufig mit erheblichen Schmerzen und mit der Einschränkung von Mobilität und Lebensqualität verbunden.
23.11.2020
Der kürzlich verabschiedete Tarifabschluss des Öffentlichen Dienstes sorgt dafür, dass Pflegekräfte in Einrichtungen, in denen der TVöD gilt, ab dem kommenden Jahr deutlich mehr verdienen.
17.11.2020
PD Dr. med. Sinisa Markovic bringt sehr viel Erfahrung mit
PD Dr. med. Sinisa Markovic wird der neue Chefarzt für Kardiologie am Alb-Donau Klinikum Ehingen. Der Aufsichtsrat der Krankenhaus GmbH wählte ihn einstimmig.
10.11.2020
Zukunftskonzeption für die Alb-Donau Kliniken vorgestellt
Die Kliniklandschaft verändert sich derzeit bundesweit – die Gründe dafür liegen dabei nicht zuletzt in einem immer schnelleren Wissenszuwachs in der Medizin. Das ist der Grund dafür, dass sich Ärzte und Kliniken immer stärker spezialisieren müssen, um Patienten auf einem qualitativ hohen Niveau behandeln zu können.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7